Feuerwehr Leveste

Maßnahme:
Leistungen:
Zeitraum:
Auftraggeber:
Neubau Feuerwehrgerätehaus
LP 1-9
2017 bis 2019
Stadt Gehrden

Der kurz vor der Fertigstellung stehende Neubau der Feuerwehr Leveste wird das alte Feuerwehrgerätehaus der Ortsfeuerwehr Leveste ab Jahresbeginn 2020 ersetzen. Die Errichtung eines Neubaus wurde von der Stadt Gehrden 2016 beschlossen. Mit der Planung wurde 2017 begonnen. Das Raumprogramm umfasst die Fahrzeughalle mit drei Plätzen und direkt angegliederten Lagerräumen, Werkstatt und Raum für Atemschutzgeräte. Außerdem Umkleidebereiche für männliche und weibliche Feuerwehrmitglieder mit WC-Anlagen und Duschbereichen.

Für Schulungen, Sitzungen und diverse andere Veranstaltungen steht der Ortsfeuerwehr zukünftig ein Bereich von etwa 100qm Nutzfläche zur Verfügung. Über eine flexible Trennwandanlage mit ausreichender Schallschutzfunktion kann der Schulungsbereich in zwei separate Räume geteilt werden und so parallele Veranstaltungen ermöglichen. In Kürze wird der Umzug in das neue Feuerwehrgerätehaus von den zur Zeit 35 männlichen und 10 weiblichen aktiven Mitglieder mit Hilfe der 20-köpfigen Jugendfeuerwehr organisiert werden.

 

© 2019 architekten schäfer krause schulz partnerschaft mbB        Impressum    Datenschutz