Mensa OBS Gehrden

Maßnahme:
Leistungen:
Zeitraum:
Auftraggeber:
Neubau
alle LP HOAI
aktuell
Stadt Gehrden

An dem Schulstandort Lange-Feld-Straße ist eine Mensa für 3 Schulen, für die Oberschule und 2 Grundschulen der Stadt Gehrden, geplant. In einer Frischküche sollen bis zu 900 Essen zubereitet werden, der Speiseraum ist mit 300 Sitzplätzen für 3 Tischzeiten vorgesehen.

Zentrales Element ist die geplante Betriebsform der Mensa – diese ist als Teil des pädagogischen Konzeptes der Oberschule als Ausbildungsküche konzipiert: Eine „Schülerfirma“ ist Co-Betreiber der Mensa. Unter Anleitung der Betreiberfirma und Pädagogen erhalten die Schüler in dem berufsvorbereitenden Projekt Einblicke in alle Wirtschafts- und Tätigkeitsfelder des Mensabetrieb und damit wertvolle praktische Berufs- und Lebenserfahrung.

Der Neubau liegt an der Hauptverkehrsachse Schulstraße an der Einmündung zur Lange Feld-Straße – und damit an der Zufahrtsstraße zu den Schulen und wichtigen öffentlichen Einrichtungen der Stadt Gehrden, der Freizeit- und Sportanlagen, Musikschule, Schwimmbad und Jugendhaus JuPa.

Das Gebäudekonzept sieht mit der Orientierung der Wirtschaftsbereiche nach Westen und Norden zur Schulstraße und dem 3-geschossigen Hauptbau der OBS einen 2-geschossigen baulichen Abschluss vor, während sich der Speisesaal und der Cafeteria-Bereich eingeschossig dem Vorbereich und Grünraum zur Schulstraße hin öffnen.

© 2020 architekten schäfer krause schulz partnerschaft mbB        Impressum    Datenschutz